Kultur unter freiem Himmel 2024

Mit Bus & Bahn zum Open Air

Ob Drama, Musical oder Konzert: Viele Freilichtbühnen im VGN-Gebiet bieten im Sommer Kunstgenuss unter freiem Himmel – und sind mit Bussen und Bahnen gut zu erreichen.

In Nürnberg

© VAG - Uwe Niklas
Klassik-Open-Air

Deutschlands größtes Klassik-Open-Air-Festival.

Wann:

  • Am 21. Juli 2024 spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg gleich zwei Konzerte. Um 11:00 Uhr findet ein Familienkonzert statt, um 20:00 findet dann das große Abendkonzert statt.
  • Am 03. August 2024 geben sich die Nürnberger Symphoniker die Ehre und begeistern zehntausende Besucher*innen mit ihrer Musik.

Anfahrt:

  • Straßenbahnlinien 6, 8 und 11.
  • Buslinien 36, 45, 53, 55 und 65.
  • Haltestellen Doku-Zentrum, Luitpoldhain, Volksfestplatz, Meistersingerhalle.
  • S-Bahn Linie S2 (Haltestelle Dutzendteich).
© VAG - Uwe Niklas
Stars im Luitpolhain - The Night of Jazz & Friends

Das Who is Who des Jazz sorgt im Luitpoldhain für einen magischen Abend.

Wenn Starschlagzeuger Wolfgang Haffner in den Luitpoldhain einlädt, folgen zahlreiche Weltstars des Jazz seinem ruf und verwandeln den Luitpoldhain für einen Sommerabend lang in das Mekka des Jazz und Souls.

Stars im Luitpolhain 2024 findet am 04. August statt.

Anfahrt:

  • Straßenbahnlinien 6, 8 und 11.
  • Buslinien 36, 45, 53, 55 und 65.
  • Haltestellen Doku-Zentrum, Luitpoldhain, Volksfestplatz, Meistersingerhalle.
  • S-Bahn Linie S2 (Haltestelle Dutzendteich).

Rund um Nürnberg

© VAG - Thomas Scherer
Klosterhofspiele Langenzenn

Die Freilichtbühne im Klosterhof Langenzenn.

Wann:

  • Vom 15. Juni bis 28. Juli werden "Pension Schöller" sowie "Dornröschen" dargeboten.

Anfahrt:

  • R-Bahn RB12 Richtung Markt Erlbach (Haltestelle Langenzenn)
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 45 Minuten.
© VAG - Ralph Goppelt
Bergwaldtheater Weißenburg

Ein traditionsreicher Spielort in Weißenburg.

Wann:

  • Zwischen 15. Mai und 04. August gibt es bunt gemischte Aufführungen von "Herr der Diebe", bis "Der Brandner Kaspar"

Anfahrt:

  • RE60, RE16 oder RB16 Richtung Treuchtlingen (Haltestelle Weißenburg Bahnhof); dann 15-20 Minuten zu Fuß oder mit Pendelbus.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 55 Minuten.
© VAG - Thomas Eberlein
Römisches Theater in der Eremitage

Das Ruinentheater in fränkischem Ambiente.

Wann:

  • Vom 22. Mai bis 24. August gibt es unter anderem die Aufführungen der Klassiker "Pinocchio" oder "Romeo und Julia".

Anfahrt:

  • RE30 oder RE32 zum Bayreuther Hauptbahnhof; von dort mit dem Stadtbus 303,302 oder 322 (Haltestelle Eremitage).
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 70 Minuten und 1 Stunde 40 Minuten.
    Problem: letzte Verbindung 22.00 Uhr.
© VAG - Gemeinde Muhr am See
Altmühlsee-Festspiele

Die Freilichtbühne im Bürgerhof von Muhr am See.

Wann:

  • Vom 13. Juni bis zum 20. Juli werden unter anderem „Der Vorname“ und „Die Tür nebenan“ gespielt.

Anfahrt:

  • RE16; RB16 oder RE60 nach Pleinfeld; von dort mit der RB62 nach Gunzenhausen, von dort mit dem Bus 744 nach Muhr am See Stadeln.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 75 Minuten und 1 Sunde 35 Minuten.
© Freilandtheater Bad Windsheim - Stefan Doering
Freilandtheater Bad Windsheim

Auf dem Gelände des Fränkischen Freilandmuseums.

Wann: 

  • Vom 27. Juni bis 17. August erzählt das Stück „Der Sommergast“ von einer einem Neuankömmling in einem Dorf, das einiges zu verbergen hat und den zugezogenen mit Argwohn beäugt.

Anfahrt:

  • R-Bahn RE10 nach Neustadt an der Aisch; ab dort mit der R-Bahn R81 nach Bad Windsheim.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 1 Stunde 10 Minuten.

Am Rande des VGN gelegen

© VAG - Nicole Brühl
Kreuzgangspiele Feuchtwangen

Vor den Kreuzgangarkaden des Klostergartens.

 Wann:

  • Von 11. Mai bis 11. August sind dort unter anderem „Mord im Orientexpress“, sowie „Ronja Räubertocher“ zu erleben.

Anfahrt:

  • RE90 oder S-Bahn S4 Ansbach; ab Bahnhof Ansbach mit den Regionalbuslinien 813 oder 805 bis Feuchtwangen Mooswiese.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: circa 1 Stunde 45 Minuten.
© VAG - M Nowag
Sommerfestspiele Dinkelsbühl

Die überdachte Freilichtbühne am Wehrgang.

 Wann:

  • Vom 11. Mai bis 17. August locken dort Stücke wie „Skandal im Sperrbezirk“ oder ,,Die Biene Maja“.

Anfahrt:

  • RE90 oder S-Bahn S4 nach Ansbach und ab Ansbach Bahnhof mit der Regionalbuslinie 813 bis Dinkelsbühl Gymnasium.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: bis zu 2 Stunden 10 Minuten.
© VAG - Florian Miedl
Naturbühne Luisenburg

Die Naturbühne Luisenburg in Wunsiedel.

Wann:

  • Vom 13. Mai bis 14. September zeigen die Schauspieler neben ,,Der Watzmann ruft“ auch unter anderem das Familienschauspiel ,,Pippi Langstrumpf“ oder ,,Jesus Christ Superstar“ 

Anfahrt:

  • Mit den Zügen der Deutschen Bahn nach Marktredwitz, von dort aus weiter mit dem Bus nach Wunsiedel.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa zwei Stunden 15 Minuten.