Kultur unter freiem Himmel 2022

Mit Bus & Bahn zum Open Air

Ob Drama, Musical oder Konzert: Viele Freilichtbühnen im VGN-Gebiet bieten im Sommer Kunstgenuss unter freiem Himmel – und sind mit Bussen und Bahnen gut zu erreichen.

In Nürnberg

© VAG - Uwe Niklas
Klassik-Open-Air

 Deutschlands größtes Klassik-Open-Air-Festival.

Wann:

  • Am 24. Juli spielen die Nürnberger Staatsphilharmoniker.
  • Am 7. August verzaubern die Nürnberger Symphoniker.

Anfahrt:

  • Straßenbahnlinien 6 und 8.
  • Buslinien 36, 45, 55 und 65.
  • Haltestellen Doku-Zentrum, Luitpoldhain, Volksfestplatz, Meistersingerhalle.
  •  S-Bahn Linie S2 (Haltestelle Dutzendteich).

Rund um Nürnberg

© VAG - Thomas Scherer
Klosterhofspiele Langenzenn

Die Freilichtbühne im Klosterhof Langenzenn.

Wann:

  • Vom 15. Juni bis 31. Juli werden "Dracula" sowie "Der Zauberer von Oz" dargeboten.

Anfahrt:

  • R-Bahn R12 Richtung Markt Erlbach (Haltestelle Langenzenn)
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 45 Minuten.
© VAG - Ralph Goppelt
Bergwaldtheater Weißenburg

Ein traditionsreicher Spielort in Weißenburg.

Wann:

  • Zwischen 21. Mai und 7. August  gibt es bunt gemischte Aufführungen von "Der Brandner Kaspar", bis "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer"

Anfahrt:

  • R-Bahn R6 Richtung Treuchtlingen (Haltestelle Weißenburg Bahnhof); dann 15-20 Minuten zu Fuß oder mit Pendelbus.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 55 Minuten.
© VAG - Thomas Eberlein
Römisches Theater in der Eremitage

Das Ruinentheater in fränkischem Ambiente.

Wann:

  • Vom 04. Juni. bis 21.August  gibt es unter anderem die Aufführungen der Klassiker "Robin Hood" oder "Der Graf von Monte Cristo".

Anfahrt:

  • R-Bahn R3 zum Bayreuther Hauptbahnhof; von dort mit dem Stadtbus 303,302 oder 322 (Haltestelle Eremitage).
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 70 Minuten und 1 Stunde 40 Minuten.
    Problem: letzte Verbindung 22 Uhr.
© VAG - Gemeinde Muhram See
Altmühlsee-Festspiele

Die Freilichtbühne im Bürgerhof von Muhr am See.

Wann:

  • Vom 10. Juni bis zum 24. Juli werden unter anderem  „Szenen einer Ehe“ und Shakespeares „Macbeth“ gespielt.

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 nach Ansbach; von dort mit der R-Bahn R8 nach Muhr am See.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 75 Minuten und 1 Sunde 35 Minuten.

Am Rande des VGN gelegen

© VAG - Nicole Brühl
Kreuzgangspiele Feuchtwangen

Vor den Kreuzgangarkaden des Klostergartens.

 Wann:

  • Von 14. Mai bis 14. August sind dort unter anderem „El Dorado“, sowie „Pippi Langstrumpf“ zu erleben.

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 Ansbach; ab Bahnhof Ansbach mit den Regionalbuslinien 813 oder 805 bis Feuchtwangen Mooswiese.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: circa 1 Stunde 45 Minuten.
© VAG - M Nowag
Sommerfestspiele Dinkelsbühl

Die überdachte Freilichtbühne am Wehrgang.

 Wann:

  • Vom 14. Mai bis 21. August locken dort Stücke wie „Robin Hood“ oder ,,Monsieur Claude und seine Töchter“ .

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 nach Ansbach und ab Ansbach Bahnhof mit der Regionalbuslinie 805 bis Dinkelsbühl Am Stauferwall.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: bis zu 2 Stunden 10 Minuten.
© VAG - Florian Miedl
Naturbühne Luisenburg

Die Naturbühne Luisenburg in Wunsiedel.

Wann:

  • Vom 26. Mai bis 1. September  zeigen die Schauspieler neben ,,Sister Act“ auch unter anderem das Familienmusical ,,Trolle unter uns“, das Schauspiel „Amadeus“ und „Hänsel und Gretel“.

Anfahrt:

  • Mit den Zügen der Deutschen Bahn nach Marktredwitz, von dort aus weiter mit dem Bus nach Wunsiedel.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa zwei Stunden 15 Minuten.