Wandern in Nürnberg: Sanddüne hinter dem Nordostpark

Wandern in Nürnberg-Fürth-Stein

Wandern direkt vor der Haustüre. Sie erreichen alle Ziele schnell und bequem mit einem Fahrschein der Preisstufe A (Nürnberg-Fürth-Stein). Das heißt: Als Zeitkartenkunde benötigen Sie kein zusätzliches Ticket! Weitere Tourenvorschläge für das Nürnberger Umland finden Sie auf den Seiten des VGN.

Dünen in Nürnberg gibt's nicht? Gibt's doch!

Sandspaziergang

10,8 km | 3 Stunden

Vom Schmausenbuck nach Erlenstegen.

Urige Einkehr­­möglichkeiten!

Vo Gärtla zu Gärtla

10,5 km | 3 Stunden

Tullnau, Goldbach und jede Menge Kleingärten.

Wo treffen Pegnitz und Rednitz aufeinander?

Pegnitz und Rednitz

8,5 km | 2,5 Stunden

Fürth am Wasser neu entdecken!

Kennen Sie schon den C-Falter?

Tropenforscher

2,5-3,6 km | 2 Stunden

Familien- und kinderwagentauglich.

Badesachen einpacken und in der Norikus-Bucht entspannen.

Sand-Steine-Fluss

6,6 km | 2 Stunden

Zwischen Mögeldorf und Burgberg.

Versteckte Winkel in Bauernfeind entdecken.

Zur Futterhütte

6,5 km | 2 Stunden

Tour mit Einkehr und Aussichtspunkt.

Hinter dem Flughafen herum ins Knoblauchsland.

Nürnbergs Norden

11-15 km | 3,5 Stunden

Natur, Geschichte und Geschichten.

Durch Nürnbergs grünen Gürtel.

Nürnbergs Osten

11 km | 2,5 Stunden

Nachmittagstour im Lorenzer Reichswald.

Idylle, Sandstein und zwei Biergärten.

Nürnbergs Süden

11,5 km | 3 Stunden

Reichelsdorf, Königshof, Steinbrüchlein und Zollhaus.

Natur und Geschichte.

Wallenstein

7,5-15,4 km | 4,5 Stunden

Wasser, Steinbrüche und Schluchten.