Szene der Modellstraßenbahnbauer trifft sich anlässlich der Spielwarenmesse im Historischen Straßenbahndepot St. Peter

Nach einer kurzen Winterpause öffnet das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Februar 2019 erstmals in diesem Jahr seine Tore. Ausstellungsstücke aus 138 Jahren Nahverkehr in Nürnberg und Rundfahrten mit den Oldtimer-Straßenbahnen warten in der Schloßstraße 1 auf Besucher. Aber nicht nur das: Parallel zur Spielwarenmesse findet im Tagungsraum des Depots das Treffen der deutschsprachigen Sektion der „Tramway and Light Railway Society" (TLRS) statt.

Unter dem Motto „ÖPNV und Modell" präsentieren Modellbahnfreunde zahlreiche Anlagen, Dioramen und Fahrzeugmodelle in verschiedenen Baugrößen und Ausführungen. Darüber hinaus beantworten die Fachleute Fragen aller Art und das eine oder andere Schnäppchen bei Büchern und Modellen kann außerdem ergattert werden.

Am Samstagabend, 2. Februar um 18.00 Uhr treffen sich die Modellstraßenbahner zu einem Workshop zum Schwerpunktthema „Straßenbahnen im Betrieb fahren". Dabei werden auch Neuigkeiten der Spielwarenmesse 2019 in Form eines virtuellen Messerundgangs vorgestellt. Interessierte sind herzlich willkommen. Ausführliche Infos zu dem TLRS-Treffen gibt es unter www.sfnbg.de

Rundfahrt mit der Burgringlinie 15

Wer zudem gerne mit den Originalen fährt, auf den warten die Züge der historischen Burgringlinie 15. Sie sind am ersten Februar-Wochenende auf ihrer Stammstrecke um den Burgring unterwegs. Die Fahrten starten ab 9.55 bis 16.55 Uhr stündlich am Historischen Straßenbahndepot St. Peter sowie zwischen 10.30 und 16.30 Uhr, ebenfalls im Stundentakt, am Nürnberger Hauptbahnhof. Um mitfahren zu können, ist beim Schaffner ein Fahrschein für 9,50 Euro für Erwachsene oder für 6,00 Euro für Kinder zu lösen; Familienkarten kosten 20,00 Euro – inklusive freiem Eintritt in das Historische Straßenbahndepot.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Historische Straßenbahndepot St. Peter ist am 2. und 3. Februar zwischen 10.00 und 17.30 Uhr für Rundgänge geöffnet. Letzter Einlass ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Die nächstgelegene VAG-Haltestelle ist Peterskirche. Sie ist verkehrsgünstig mit der Straßenbahnlinie 6 (Westfriedhof – Doku-Zentrum) und der Buslinie 36 (Plärrer – Doku-Zentrum) zu erreichen. Am bequemsten kommen Besucher mit der Oldtimerlinie 15 vom Hauptbahnhof aus zum Depot.

Alle Informationen rund um das Wochenende im Historischen Straßenbahndepot St. Peter gibt es auch unter www.vag.de/museum

 

Nutzungsrechte der Pressemeldungen der VAG

Texte, Fotos und Grafiken dieses Portals dürfen ausschließlich zu redaktionellen Zwecken unter Angabe der Quelle verwendet werden. Alle Inhalte dieses Portals sind das Eigentum der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg. Damit liegen auch die Urheber- und sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte zu jeder Zeit bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg oder einem der Tochterunternehmen.

Im Zweifelsfall genügt eine schriftliche Anfrage.

Der Abdruck der hier zur Verfügung gestellten Texte, Fotos und Grafiken ist honorarfrei. Wir freuen uns über Belegexemplare.