Spezialfahrzeug verleiht Straßenbahngleisen neuen Schliff

Noch bis voraussichtlich Anfang August ist im Straßenbahnnetz – auf den Linien 4, 6, 7 und 8 – ein spezielles Schienenschleiffahrzeug unterwegs. Es bringt die Straßenbahngleise wieder in Form. Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt das Spezialfahrzeug abends, ab 20.00 Uhr und während der Betriebsruhe ein.

Das Zwei-Wege-Fahrzeug bearbeitet insgesamt knapp neun Kilometer Doppelgleis. Zwischen 20.00 und 1.00 Uhr unterbricht die dreiköpfige Bedienmannschaft die Arbeiten immer wieder, um die Straßenbahnen passieren zu lassen, die in dieser Zeit im 20-Minuten-Takt fahren. Der Schleifwagen hält dann kurz auf der Straße neben dem Gleis. So ist kein Schienenersatzverkehr nötig, die Straßenbahnen sind nach Jahresfahrplan unterwegs. Durch den Schliff werden Fahrgeräusche und Vibrationen minimiert. Für die Fahrgäste erhöht sich dadurch der Fahrkomfort, die Geräuschentwicklung verringert sich. Zudem wird der Verschleiß an den Straßenbahnrädern und an den Schienen selbst gesenkt. Bis das optimale Profil wieder hergestellt ist, sind teils mehrere Überfahrten notwendig.

Je nach Beanspruchung ist der Formschliff für die Schienen alle fünf Jahre notwendig, das nächste Mal also 2024. Die VAG bittet die Anwohner um Verständnis für die lärmintensiven und staubigen Arbeiten in den Abendstunden.

Nutzungsrechte der Pressemeldungen der VAG

Texte, Fotos und Grafiken dieses Portals dürfen ausschließlich zu redaktionellen Zwecken unter Angabe der Quelle verwendet werden. Alle Inhalte dieses Portals sind das Eigentum der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg. Damit liegen auch die Urheber- und sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte zu jeder Zeit bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg oder einem der Tochterunternehmen.

Im Zweifelsfall genügt eine schriftliche Anfrage.

Der Abdruck der hier zur Verfügung gestellten Texte, Fotos und Grafiken ist honorarfrei. Wir freuen uns über Belegexemplare.