Scharrer- und Hainstraße: VAG erneuert die Oberleitung - keine Auswirkungen auf den Betrieb

Aktuell saniert die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg in der Scharrer- und Hainstraße die Oberleitung inklusive der dazu gehörigen Fahrleitungsmaste. Der Grund dafür: Nach rund 40 Jahren muss die Anlage altersbedingt ausgetauscht werden, da sie am Ende ihrer Lebensdauer angelangt ist. Im Zuge der notwendigen Instandhaltungsmaßnahme muss die VAG einen Teil der Maste leicht versetzt, also an einer anderen Stelle, wieder aufstellen. Notwendig ist dies wegen der Neubebauung des ehemaligen Auto Kraus Areals. Insgesamt verbaut die VAG 530 Meter Oberleitung, bestehend aus Tragseilen und Fahrdraht. Die Tragseile sind die Halterung für den Fahrdraht, über den die Bahnen – mittels Stromabnehmer auf ihren Dächern – später Strom beziehen. 25 Fahrleitungsmaste, die die gesamte Konstruktion tragen, werden ausgebaut und durch neue ersetzt. Die Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende November dauern werden, wirken sich nicht auf den Fahrbetrieb der Straßenbahnlinie 6 aus. Die Bahnen können wie gewohnt verkehren. 

Nutzungsrechte der Pressemeldungen der VAG

Texte, Fotos und Grafiken dieses Portals dürfen ausschließlich zu redaktionellen Zwecken unter Angabe der Quelle verwendet werden. Alle Inhalte dieses Portals sind das Eigentum der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg. Damit liegen auch die Urheber- und sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte zu jeder Zeit bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg oder einem der Tochterunternehmen.

Im Zweifelsfall genügt eine schriftliche Anfrage.

Der Abdruck der hier zur Verfügung gestellten Texte, Fotos und Grafiken ist honorarfrei. Wir freuen uns über Belegexemplare.