Herbstvolksfest 2019: Mehr Fahrten auf den VAG-Linien 6, 8, 45 und 65

Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bringt zum Herbstvolksfest 2019 Besucher stressfrei zum Festgelände und wieder nach Hause. Insgesamt bietet die VAG in der Zeit des Herbstvolksfestes von Freitag, 23. August bis Sonntag, 8. September 2019 rund 1.000 zusätzliche Fahrten an. Dafür verdichtet die VAG das Fahrtenangebot auf den Straßenbahnlinien 6 (Westfriedhof – Doku-Zentrum) und 8 (Erlenstegen – Doku-Zentrum) sowie auf den Buslinien 45 (Frankenstraße – Ziegelstein) und 65 (Röthenbach – Nordostbahnhof). 

Verdichtetes Angebot an allen Tagen

Die Straßenbahnlinien 6 und 8 fahren während der Festzeit werktags ab 20.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr – zwischen Hauptbahnhof beziehungsweise Plärrer und Doku-Zentrum – im Zehn-Minuten-Takt. Das verstärkte Angebot gilt jeweils bis Betriebsschluss. Die Busse auf der Linie 65 (Röthenbach – Nordostbahnhof) sind von Montag bis Samstag von 12.00 Uhr bis Betriebsschluss, an Sonntagen bereits ab 10.00 Uhr, alle zehn Minuten unterwegs. Zwischen den Haltestellen Frankenstraße und Doku-Zentrum sind weitere Pendelbusse im Einsatz. Auf der Linie 45 (Frankenstraße – Ziegelstein Süd) kommt an allen Tagen nachts eine zusätzliche Busverbindung hinzu: Abfahrt ist um 0.08 Uhr an der Haltestelle Frankenstraße in Richtung Nordostbahnhof.

Spazierfahrt mit der historischen Straßenbahn

Eine An- und Abreise der ungewöhnlichen Art ist den Besuchern zudem wieder mit der Oldtimer-Straßenbahn geboten. Der Süddeutsche Schaustellerverband lädt an mehreren Tagen zur kostenlosen Fahrt mit dem historischen Fahrzeug ein. Gefahren wird am Freitag, 23. August, Sonntag, 25. August, Mittwoch, 28. August, Sonntag, 1. September und Mittwoch, 4. September 2019 auf der Strecke Christuskirche – Celtisplatz – Hauptbahnhof – Doku-Zentrum – Peterskirche – Hauptbahnhof – Christuskirche. Die Abfahrten am Hauptbahnhof sind an diesen Tagen um 15.50, 16.50, 17.50 und 18.50 Uhr. Am Doku-Zentrum (Volksfestplatz) geht es dann jeweils 17 Minuten später wieder zurück, die letzte Abfahrt dort ist um 18.07 Uhr.

Mit dem TagesTicket günstig zum Herbstvolksfest

Besucher, die mit der VAG zum Herbstvolksfest fahren und keine Zeitkarte besitzen, sind mit einem TagesTicket in der Regel günstiger unterwegs als mit einem Einzelfahrschein  oder einer Mehrfahrtenkarte. Das TagesTicket Solo macht Einzelpersonen in Nürnberg, Fürth und Stein für 8,30 Euro mobil. Bereits bei der dritten Fahrt spart man mit diesem Ti-cket. Familien und Gruppen bis zu sechs Personen – davon maximal zwei über 18 Jahre – können mit dem TagesTicket Plus in den Städten Nürnberg, Fürth und Stein für 12,30 Euro die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Dieses Ticket verschafft insbesondere dann Vorteile, wenn zwei Personen mehr als zwei Fahrten antreten oder wenn eine Gruppe ab drei Personen – davon maximal zwei Erwachsene – unter-wegs ist. Und am Samstag gekauft, darf man damit auch am Sonntag fahren; es ist dann nochmals günstiger.
 

Nutzungsrechte der Pressemeldungen der VAG

Texte, Fotos und Grafiken dieses Portals dürfen ausschließlich zu redaktionellen Zwecken unter Angabe der Quelle verwendet werden. Alle Inhalte dieses Portals sind das Eigentum der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg. Damit liegen auch die Urheber- und sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte zu jeder Zeit bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg oder einem der Tochterunternehmen.

Im Zweifelsfall genügt eine schriftliche Anfrage.

Der Abdruck der hier zur Verfügung gestellten Texte, Fotos und Grafiken ist honorarfrei. Wir freuen uns über Belegexemplare.