Die Blaue Nacht 2019: VAG verstärkt das Fahrtenangebot – Straßenbahn-rundfahrten mit Darbietungen – KombiTicket-Regelung gilt

Auch zur diesjährigen Blauen Nacht am Samstag, 5. Mai 2019 verstärkt die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bis weit nach Mitternacht ihr Fahrtenangebot.

U-Bahnen fahren länger

Die drei U-Bahn-Linien U1 (Fürth Hardhöhe – Langwasser Süd), U2 (Röthenbach – Flughafen) und U3 (Gustav-Adolf-Straße – Nordwestring) sind bis etwa 2.50 Uhr im Zehn-Minuten-Takt unterwegs. Am Hauptbahnhof startet die letzte U-Bahn in der Blauen Nacht gegen 2.30 Uhr in jede Richtung. Die U2 ist ab etwa 16.30 Uhr mit Langzügen unterwegs.

Straßenbahnen sind häufiger unterwegs

Auch die Straßenbahnen fahren in dieser Nacht häufiger: Die Straßenbahnlinien 4 (Gibitzenhof – Am Wegfeld), 5 (Worzeldorfer Straße – Mögeldorf), 6 (Doku-Zentrum – Westfriedhof) und 8 (Doku-Zentrum – Erlenstegen) fahren bis zirka 22.30 Uhr alle zehn Minuten. Die Linie 7 (Hauptbahnhof – Tristan-straße) und die Busse des Schienenersatzverkehrs E5 (Mö-geldorf – Tiergarten) verkehren bis etwa 22.30 Uhr im 20-Minuten-Takt.

NightLiner bei Bedarf verstärkt

Da die NightLiner in der Blauen Nacht erfahrungsgemäß von besonders vielen Fahrgästen genutzt werden, hält die VAG zusätzliche Busse bereit, die kurzfristig eingesetzt werden und dann kurz hinter den planmäßigen Bussen fahren.

Busse machen Platz für Die Blaue Nacht

Bei sehr großem Besucherandrang im Bereich Rathaus/Hauptmarkt werden die Buslinien 36 (Plärrer – Doku-Zentrum), 37, 46 und 47 (Heilig-Geist-Spital – Fürth Hauptbahnhof  bzw. Martha-Maria-Krankenhaus bzw. Forchheimer Straße) umgeleitet beziehungsweise verkürzt. Der 36er fährt dann ab der Haltestelle Rathaus über Tetzelgasse und Vestnertorgraben zur Haltestelle Hallertor und weiter zum Plärrer. Die Haltestellen Burgstraße, Hauptmarkt und Weitraubengasse werden nicht bedient. Die Fahrgäste werden gebeten für diesen Abschnitt auf die U1 auszuweichen bzw. westlich der Altstadt auf die Straßenbahnlinien 4 und 6. Die Routen der Linien 37, 46 und 47 werden gegebenenfalls  verkürzt. Die Linien enden und starten am Rathaus. Die Haltestelle Heilig-Geist-Spital wird nicht angefahren.

Eine weitere Änderung betrifft die Linie N11 (Hauptbahnhof – Stadtgrenze). Sie wird wegen der Sperrung des Rathausplatzes umgeleitet. Richtung Stadtgrenze fahren die Busse bis zur Haltestelle Rathaus, wenden dann über die Einmündung Fünferplatz und folgen einer Umleitung über Tetzelgasse, Vestnertorgraben und Johannisstraße zur Haltestelle Hallerstraße und von dort weiter wie üblich. Richtung Hauptbahnhof führt die Umleitung ab der Haltestelle Hallerstraße über Neutrograben, Bucher Straße, Pirckheimer- und Rollnerstraße sowie Tetzelgasse zur Haltestelle Rathaus und von dort normal weiter. Die Haltestellen Burgstraße, Hauptmarkt und Weitraubengasse werden nicht bedient.

Himmelfahrt und Höllenzauber – Theater in der Straßenbahn

Die VAG bietet 2019 im Rahmen der Blauen Nacht eine ganz besondere Rundfahrt in einer historischen Straßenbahn aus den 1950er-Jahren. Auf einer rund halbstündigen Fahrt durch die Nürnberger Südstadt gibt das Künsterkollektiv – passend zum Motto der Blauen Nacht – himmlische und höllische Darbietungen zum Besten. Die Fahrten starten alle 30 Minuten am Hauptbahnhof. Wer mitfahren möchte muss sich vorab in der Kultur-Information eine Reservierungskarte be-sorgen. Für spontane Besucher gibt es restliche Reservie-rungskarten in der Blauen Nacht vor der Abfahrt am VAG-Info-Mobil am Bahnhofsplatz.

Nostalgische Rundfahrten mit dem Blaue-Nacht-Ticket

Besucher mit einem Blaue-Nacht-Ticket können zudem den exklusiven Service „Mobile Zeiten – mit Bussen und Oldtimern durch Die Blaue Nacht“ kostenlos nutzen. Die Oldtimer-Busse starten ab circa 19.00 bis 24.00 Uhr alle zehn Minuten auf einer Route rund um die Altstadt.

KombiTicket: Eintrittskarten gelten als Fahrschein

Die Tickets der Blauen Nacht gelten auch 2019 als Fahr-schein: Die Besucher können die Eintrittskarte am Samstag im VGN-Verbundgebiet von 15.00 Uhr bis Betriebsschluss inklusive des NightLiner-Betriebes sowohl für die An- als auch für die Abreise nutzen und damit auch zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten beliebig oft pendeln. Zudem gibt es ein spezielles Premium-Ticket, das bereits am Freitag Zugang zu Veranstaltungen der Blauen Nacht gewährt. Besitzer eines solchen Tickets können am Freitag ab 16.00 Uhr bis Betriebsschluss im gesamten VGN-Gebiet fahren.

 

Nutzungsrechte der Pressemeldungen der VAG

Texte, Fotos und Grafiken dieses Portals dürfen ausschließlich zu redaktionellen Zwecken unter Angabe der Quelle verwendet werden. Alle Inhalte dieses Portals sind das Eigentum der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg. Damit liegen auch die Urheber- und sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte zu jeder Zeit bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg oder einem der Tochterunternehmen.

Im Zweifelsfall genügt eine schriftliche Anfrage.

Der Abdruck der hier zur Verfügung gestellten Texte, Fotos und Grafiken ist honorarfrei. Wir freuen uns über Belegexemplare.