Kultur unter freiem Himmel 2019

Mit Bus & Bahn zum Open Air

Ob Drama, Musical oder Konzert: Viele Freilichtbühnen im VGN-Gebiet bieten im Sommer Kunstgenuss unter freiem Himmel – und sind mit Bussen und Bahnen gut zu erreichen.

In Nürnberg

Klassik-Open-Air

 Deutschlands größtes Klassik-Open-Air-Festival.

Wann:

  • Am 21. Juli spielen die Nürnberger Staatsphilharmoniker.
  • Am 3. August verzaubern die Nürnberger Symphoniker.

Anfahrt:

  • Straßenbahnlinien 6 und 8.
  • Buslinien 36, 45, 55 und 65.
  • Haltestellen Doku-Zentrum, Luitpoldhain, Volksfestplatz, Meistersingerhalle.
  •  S-Bahn Linie S2 (Haltestelle Dutzendteich).

Rund um Nürnberg

Klosterhofspiele Langenzenn

Die Freilichtbühne im Klosterhof Langenzenn.

Wann:

  • 7. Juni bis 27. Juli wird „Das Gespenst von Canterville“ neu erzählt.
  • 8. Juni bis 28. Juli inszenieren die Klostermäuse den Märchenklassiker "Aschenputtel“ der Gebrüder Grimm.

Anfahrt:

  • R-Bahn R12 Richtung Markt Erlbach (Haltestelle Langenzenn)
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 45 Minuten.
Bergwaldtheater Weißenburg

Ein traditionsreicher Spielort in Weißenburg.

Wann:

  • Zwischen 25. Mai und 4. August  gibt es bunt gemischte Aufführungen von "Der Lebkuchenmann", bis "Olaf Schubert" und "Musical Night".

Anfahrt:

  • R-Bahn R6 Richtung Treuchtlingen (Haltestelle Weißenburg Bahnhof); dann 15-20 Minuten zu Fuß oder mit Pendelbus.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 55 Minuten.
Römisches Theater in der Eremitage

Das Ruinentheater in fränkischem Ambiente.

Wann:

  • Vom 02. Juni. bis 21.Juli  wird „Don Juan oder Der steinerne Gast“ von Jean Baptiste Molière und „Rumpelstilzchen oder Die drei Spinnerinnen“ von Uwe Hoppe nach Märchen der Brüder Grimm.

Anfahrt:

  • R-Bahn R3 zum Bayreuther Hauptbahnhof; von dort mit dem Stadtbus 303,302 oder 322 (Haltestelle Eremitage).
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 70 Minuten und 1 Stunde 40 Minuten.
    Problem: letzte Verbindung 22 Uhr.
Altmühlsee-Festspiele

Die Freilichtbühne im Bürgerhof von Muhr am See.

Wann:

  • Vom 13. Juni bis zum 20. Juli werden unter anderem  „Er ist wieder da“ von Timur Vermes und Michael Ende’s „Momo“ gespielt.

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 nach Ansbach; von dort mit der R-Bahn R8 nach Muhr am See.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: zwischen 75 Minuten und 1 Sunde 35 Minuten.
Freilandtheater Bad Windsheim

Auf dem Gelände des Fränkischen Freilandmuseums.

Wann: 

  • Vom 27. Juni bis 17. August erzählt das eigenproduzierte Stück „Heimspiel“ von einer Geschichte zweier Gemeinden und einem alles entscheidendenFußballspiel.

Anfahrt:

  • R-Bahn R1 nach Neustadt an der Aisch; ab dort mit der R-Bahn R81 nach Bad Windsheim.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa 1 Stunde 15 Minuten.

Am Rande des VGN gelegen

Kreuzgangspiele Feuchtwangen

Vor den Kreuzgangarkaden des Klostergartens.

 Wann:

  • Von 14. Mai bis 18. August sind dort unter anderem das Otfried Preußler's „Räuber Hotzenplotz“, sowie das Schauspiel „Die Geierwally“ von Wilhelmine von Hillern zu erleben.

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 Ansbach; ab Bahnhof Ansbach mit den Regionalbuslinien 813 oder 805 bis Feuchtwangen Mooswiese.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: circa 1 Stunde 45 Minuten.
Sommerfestspiele Dinkelsbühl

Die überdachte Freilichtbühne am Wehrgang.

 Wann:

  • Vom 11. Mai bis 18. August locken dort die Schlagerette „Sommer, Sonne, 79“, die Tragikomödie „Honig im Kopf“, sowie das Familienstück „Der kleine Ritter Trenk“ .

Anfahrt:

  • R-Bahn R7 oder S-Bahn S4 nach Ansbach und ab Ansbach Bahnhof mit der Regionalbuslinie 805 bis Dinkelsbühl Am Stauferwall.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: bis zu 2 Stunden 10 Minuten.
Naturbühne Luisenburg

Die Naturbühne Luisenburg in Wunsiedel.

Wann:

  • Vom 28. Mai bis 08. September  zeigen die Schauspieler neben dem Familienmusical „Madagascar“ auch unter anderem das Schauspiel „Die Päpstin“, das Schauspiel „Shakespeare in Love“ und die Oper „Fidelo“ von Ludwig van Beethoven.

Anfahrt:

  • Mit den Zügen der Deutschen Bahn nach Marktredwitz, von dort aus weiter mit dem Bus nach Wunsiedel.
  • Gesamte Fahrzeit plus Fußweg: etwa zwei Stunden 15 Minuten.