Abo FAQs der VAG

FAQs zu allen Abos der VAG

Was Kunden zu unseren Abos häufig fragen

Was mache ich, wenn ich auf andere Abo-Variante wechseln möchte?

Wenn Sie bereits ein Abo haben und nur in eine andere Variante (z.B. von Abo 3 auf JahresAbo) wechseln möchten, wird Ihnen die neue Wertmarke bei gleichbleibender Fahrtstrecke und Adresse in unserem KundenCenter sofort ausgestellt.

Wie kann ich kündigen?

Es ist jederzeit möglich, das Abo zum Monatsende schriftlich zu kündigen. Bei einer vorzeitigen Kündigung vor Ablauf des ersten Abo-Jahres wird Ihnen lediglich der Differenzbetrag zwischen dem Preis einer entsprechenden Monatsfahrkarte im Verhältnis zu Ihrer monatlichen Abo-Rate auf die bereits genutzten Monate verrechnet.

Damit die Kündigung wirksam wird, müssen Sie uns Ihre Jahreswertmarke innerhalb von fünf Tagen nach Ende des Kalendermonats, zu dem Sie gekündigt haben, zukommen lassen. Ansonsten verlängert sich das JahresAbo nach Ablauf des Jahres automatisch. Das Abo 3 und 6 läuft automatisch aus und muss bei Bedarf von Ihnen verlängert werden.

Bekomme ich einen Ausgleich, wenn ich aufgrund von Krankheit längere Zeit meine Wertmarke nicht ausschöpfen kann?

Sollten Sie einmal wegen Krankheit länger als 15 zusammenhängende Tage ans Haus gebunden sein, im Krankenhaus oder auf Kur sein, erstatten wir Ihnen vom 16. Tag an für jeden Krankheitstag 1/30 Ihrer monatlichen Abo-Rate. Bitte lassen Sie uns dazu eine ärztliche Bescheinigung über die Ausgehunfähigkeit zukommen.

Ich habe meine Wertmarke verloren, sie ist beschädigt oder gestohlen worden. Was nun?

Kein Problem! Wir ersetzen Ihnen Ihre Jahres-Wertmarke für die restliche Geltungsdauer gegen eine Gebühr von 30,00 Euro umgehend. Nehmen Sie die Ersatz-Wertmarke in Anspruch, können Sie Ihr Abo bis zum Ende der Vertragslaufzeit nicht mehr kündigen. Das Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen bleibt aber bestehen. 

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

Diese Änderungen können Sie uns sowohl schriftlich, telefonisch wie auch persönlich mitteilen. Oder Sie ändern Ihre Daten ganz einfach über unser Formular. Sie erhalten Ihren neuen Verbundpass dann ganz automatisch per Post zugeschickt.

Bei einer Adressänderung ist es notwendig, diese ebenfalls auf dem Verbundpass ändern zu lassen. Für eine problemlose Abbuchung sollte uns immer Ihre aktuelle Bankverbindung vorliegen.

Wie kann ich meine Fahrtstrecke, Tarifstufe oder Zahlungsart ändern?

Sollten Sie eine andere Tarifstufe benötigen oder Ihre Fahrstrecke hat sich geändert, kommen Sie am besten persönlich bei uns vorbei, um gleichzeitig auch Ihren Verbundpass ändern zu lassen. Bei gleichbleibender Tarifstufe aber veränderter Fahrstrecke muss dies auch entsprechend im Verbundpass eingetragen werden, da hier andere Zonen durchfahren werden. Die Änderung wird dann jeweils ab dem 1. Kalendermonat gültig.

Sollten Sie von einer monatlichen auf eine jährliche Zahlung oder umgekehrt umsteigen wollen, teilen Sie uns dies bitte persönlich mit. Im ersten Fall hätten Sie sogar den Vorteil, dass Sie bei Tariferhöhungen nicht sofort die höhere Rate zahlen, sondern erst zu Beginn Ihres neuen Abo-Jahres.

Was mache ich, wenn ich meinen Verbundpass vergessen habe und bei einer Kontrolle nicht vorweisen konnte?

Keine Angst! Sie müssen kein erhöhtes Beförderungsentgelt bezahlen, wenn Sie Ihren Ausweis innerhalb der angegebenen Frist auf dem Beanstandungsbeleg in einem unserer KundenCenter vorzeigen. Hier wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 7,00 Euro berechnet.

Billiger ist, wenn Sie - sollten Sie vor Fahrtantritt bereits bemerkt haben, dass Sie Ihren Abo-Ausweis vergessen haben - vor Fahrtantritt einen entsprechenden Fahrschein lösen.