Offizielle Eröffnung des Fahrradspeichers

Nach zwei Wochen Probebetrieb wurde der Fahrradspeicher im Zuge der Übergabe des neugestalteten Nelson-Mandela-Platzes offiziell eröffnet.

Fahrradspeicher Nelson-Mandela-Platz

Mit über 400 Stellplätzen bietet der Fahrradspeicher ausreichend Platz für alle, die ihr Rad sicher direkt am Hauptbahnhof abstellen wollen. Der Fahrradspeicher wird rund um die Uhr überwacht und ist nur mit Ticket über ein Drehkreuz zugänglich. Tagestickets kosten 70 Cent, Monatstickets gibt es für sieben Euro und wer sein Rad das ganze Jahr über abstellen möchte, zahlt 70 Euro.

Neben der reinen Abstellmöglichkeit hat der Fahrradspeicher noch mehr zu bieten. Es steht eine Servicestation zur Verfügung, an der Sie Reifen aufpumpen und kleinere Reparaturen vornehmen können. Außerdem gibt es einen Schlauchautomat und Schließfächer. Die Schließfächer sind mit einem Stromanschluss ausgestattet, an dem Sie den Akku Ihres E-Bikes laden können.

Die sichere Unterbringung und der Mehrwert des Fahrradspeichers sind eine Bereicherung für Pendler, Touristen oder Nürnberger, die keine andere Möglichkeit haben ihr Rad abzustellen. So macht Fahrradfahren in der Stadt noch mehr Spaß.