Für Nürnberg bleiben auch 2022 die Fahrpreise stabil

Zum 1. Januar 2022 wird es für Nürnberg keine Tariferhöhung geben. Im restlichen VGN-Gebiet ändern sich die Fahrpreise.

Fahrkartenautomat

Wie auch schon in den beiden vergangenen Jahreswechseln bleibt für Nürnberg - also in der Tarifstufe A - auch diesmal eine Tarifanpassung aus und die Fahrpreise bleiben unverändert bestehen. 

Für das restliche VGN-Gebiet trifft dies nicht zu.  Hier gibt es zum 1. Januar 2022 eine Tariferhöhung. Über diese Fahrpreise können Sie sich auf vgn.de informieren.