Corona-Pandemie: In Bussen & Bahnen sowie im KundenCenter gilt die Pflicht des Tragens einer medizinischen Maske

Hier informieren wir Sie regelmäßig über Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie, die unsere Busse und Bahnen betreffen.

 

Im U-Bahnhof Plärrer: Fahrgast mit FFP2-Maske vor einem Bus auf der Straßenbahninsel am Plärrer © VAG

Aktuelles

In seiner Sitzung am 28. Juni 2022 hat der bayerische Ministerrat die 16. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV) um weitere vier Wochen bis einschließlich 30. Juli 2022 verlängert. Gleichzeitig hat er die angeordnete Maskenpflicht für den ÖPNV von FFP2-Masken auf medizinische Gesichtsmasken heruntergestuft.

Damit gilt ab Samstag, 2. Juli 2022 in unseren Bussen & Bahnen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Auf freiwilliger Basis können Fahrgäste selbstverständlich weiterhin eine FFP2-Maske tragen.
Auch wenn die Maskenpflicht in den U-Bahnhöfen sowie in den Aufzügen nicht mehr gilt, empfehlen wir allen Fahrgästen auch hier weiterhin mindestens eine medizinische Maske zu tragen; zum eigenen Schutz und dem der anderen Fahrgäste.

Weitere Infos zur Maskenpflicht im öffentichen Personennahverkehr finden Sie auf der Website des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Um sich und andere Fahrgäste zu schützen, bitten wir Sie um die konsequente Beachtung der wichtigsten Regeln im Umgang mit dem Coroanavirus:

  • Bitte tragen Sie in unseren Fahrzeugen und im KundenCenter eine medizinische Maske. Diese Pflicht gilt für alle Fahrgäste ab dem abgeschlossenen 6. Lebensjahr.
  • Bitte fahren Sie nicht mit Bussen und Bahnen, wenn Sie positiv auf Corona getestet wurden oder Corona-Symptome aufweisen. Unsere Beförderungsbedingungen schließen ausdrücklich die Beförderung von Personen mit ansteckenden Krankheiten aus. 
  • Halten Sie an Haltestellen, an Bahnsteigen sowie in den Fahrzeugen nach Möglichkeit Abstand zu anderen Fahrgästen.
  • Nutzen Sie an Haltestellen, an Bahnsteigen sowie in Fahrzeugen die gesamte Länge.
  • Lassen Sie erst aussteigen und steigen dann ein.
  • Fahren Sie - wenn es Ihnen möglich ist - außerhalb der Hauptverkehrszeiten.
  • Beachten Sie die wichtigsten Hygieneregeln:
    • Waschen Sie häufig und gründlich Ihre Hände mit Wasser und Seife; mindestens 20 Sekunden.
    • Vermeiden Sie Berührungen von Mund, Augen und Nase ohne vorheriges Händewaschen.
    • Beachten Sie die Nies- und Husten-Etikette und decken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch oder zumindest dem gebeugten Ellbogen ab. Das Taschentuch sollte nach der Benutzung sofort entsorgt werden.
    • Verzichten Sie auf Berührungen, wie beispielsweise das Händeschütteln.
      Diese grundlegenden Pflichten und Regeln sind in diesem kurzen Video zusammengefasst. 

Kauf von Fahrkarten

Bitte nutzen Sie für den Kauf von Fahrkarten unsere digitalen Verkaufsmöglichkeiten: die NürnbergMOBIL-App sowie den Onlineshop. Unsere Fahrkartenautomaten stehen natürlich auch zur Verfügung und bieten – etwa über das Viererticket – auch eine Möglichkeit, vorab Fahrkarten zu kaufen, zum Beispiel für Fahrten mit Start an einer Haltestelle, an denen kein Fahrkartenautomat verfügbar ist.

Eine Bitte an unsere Fahrgäste

Auch Sie können einen Beitrag leisten, indem Sie - wenn es Ihnen möglich ist - außerhalb der Berufsverkehrszeiten fahren. Nutzen Sie bitte die gesamte Länge der Fahrzeuge, um einen größtmöglichen Abstand zu anderen Fahrgästen zu ermöglichen.


Für Fragen, die im Rahmen der Corona-Pandemie auftreten, haben wir einen FAQ-Katalog erstellt.

Wir wünschen Ihnen auch und gerade in dieser Zeit eine gute Fahrt und bleiben Sie gesund!